Das neue Wahrzeichen Aalens wird mit einem Festakt offiziell eröffnet

Aalen 2019. Vor rund drei Jahren begann die Planung des markanten Büroturms. Im November 2017 war großer Spatenstich zusammen mit vielen Gästen und allen Mitarbeitern der i Live. 22 Monate später, im August 2019, war es schließlich so weit. Die i Live Unternehmensgruppe zieht mit ihren knapp 130 Mitarbeitern am Standort Aalen in ihr neues „Headquarter“ – und alle packen mit an. „Wir sind stolz, drei Jahre nach der ersten Idee zu dem Projekt und ziemlich genau zwei Jahre nach Spatenstich, diesen neuen Standort mit modernen und kreativen Arbeitswelten eröffnen zu können. Außerdem freuen wir uns besonders, dass neben dem Aalener Spion ein weiteres Wahrzeichen an unserem Heimatstandort Aalen entstanden ist und wir somit einen Teil zur Stadtentwicklung „Standort Süd“ beitragen konnten.“, so Geschäftsführender Gesellschafter Amos Engelhardt. Die i Live Unternehmensgruppe hat die ersten vier Etagen des insgesamt achtstöckigen Towers bezogen. Der dreigeschossige Anbau mit großer Terrasse und Fußballfeld gehört da natürlich mit dazu. „Hier wollen wir Community leben und den Mitarbeitern auch zwischendurch Abwechslung für einen freien Kopf und kreative Aufgaben bieten“, erklärt Ewald Schwenger, Geschäftsführender Gesellschafter der i Live Group GmbH. Den neuen Standort bezogen die i Live Holding GmbH, mit Ihren Geschäftsführenden Gesellschaftern Kai Bodamer, Thorsten Beer und Amos Engelhardt sowie die i Live Group GmbH mit Ihren Geschäftsführenden Gesellschaftern Amos Engelhardt, Ewald Schwenger und Simone Moser, mit allen Tochterfirmen und den Partnerfirmen VB-consult Beratungsgesellschaft mbH und AI+P Planungs GmbH. Branchennahe Unternehmen wie die Ed. Züblin AG, das Ingenieurbüro Brenner-Kiener und die Altran Deutschland S.A.S. & Co. KG sind ebenfalls Teil des neuen Towers und haben Ihre Büroflächen großteils bereits bezogen. Sukzessive soll nun auch der Bereich Gastronomie folgen. Die „TA OS rooftop bar“ im siebten Obergeschoss, mit Dachterrasse und Blick über die gesamte Stadt lockt mit modern interpretierte regionale Küche und hochwertigster Barkarte. Im Erdgeschoss und dem dazugehörigen begrünten Außenbereich verwöhnt Sie zukünftig das, ursprünglich aus Heidenheim an der Brenz stammende, japanische Restaurant „KoKoNo Pan-Asian Cuisine & Sushi Bar“ mit erstklassigen Gerichten. „Wir freuen uns sehr, zwei der besten Gastronomen aus der Region, als Highlight für die Öffentlichkeit, im i Live Tower willkommen zu heißen“, so Kai Bodamer, Geschäftsführender Gesellschafter der i Live Holding GmbH.
Gemeinschaft und Team-Spirit stehen bei i Live an oberster Stelle – immer als Team, immer gemeinsam. So war es der Geschäftsführung ein großes Anliegen, Ihren Mitarbeitern im neuen Bürogebäude nicht nur neue Arbeitswelten in Bezug auf modernes Arbeiten, sondern auch in Form von Gemeinschaft und dem Gefühl von Heimat zu schaffen. Auch nach Feierabend sollen die Mitarbeiter sich hier noch zu Hause fühlen. Denn das Betriebskonzept in den Apartmentanlagen von i Live beinhaltet nicht nur das Entwickeln und Bauen von Gebäuden, sondern vielmehr, diese mit familiärem und lebendigem Spirit zu füllen – genau das wird auch im neuen i Live Tower wiedergespiegelt.

 

Moderne Arbeitswelten

Sowohl architektonisch als auch im Innendesign ist man hier der Philosophie von i Live treu geblieben. Highlights des Gebäudes sind neben dem Sportfeld auf der Dachterrasse des 3. Stockwerks und der Rutsche in den Feierabend, das außergewöhnliche Innendesign, das zusammen mit den beiden brasilianischen Graffiti-Künstlern Toys&Omik entwickelt wurde. Hier schmücken viele ganz individuell gestaltete, bunte und überdimensionale Graffitis die gesamten Arbeitsbereiche der i Live. Brasilien ist der Ursprung des Unternehmenskonzepts und auch nach 10-jährigem Bestehen nicht aus dem Unternehmen weg zu denken. So kommt es, dass Begriffe wie „Amazonas“, „Kolibri“ oder „Rio“ im Tower nicht fehlen dürfen. Diese betiteln beispielsweise die neu eingerichteten und topmodernen Besprechungsräume – hier lassen sich über Touch Displays und große Whiteboards problemlos Videokonferenzen mit den Kunden und weiteren Bürostandorten wie Köln, München, Wien oder Berlin abhalten. Im Zeitalter der Digitalisierung und stetig wachsenden technischen Möglichkeiten wurden im i Live Tower neue Arbeitswelten geschaffen, um den Abteilungen kurze und sehr effiziente Wege im täglichen Nutzen zu ermöglichen. Abteilungen wurden nach Höhe des Kommunikationsaufkommens zueinander gelegt. In allen Büros wurde auf Helligkeit und eine gute Klimatisierung hohen Wert gelegt, große Wände geben den Mitarbeitern Platz für Kreativität und Rückzugsinseln geben Raum für konzentrierte Telefonate und innovatives Denken. Birkenstämme, Walddesign, frische Farben und ein gemütlicher Hochflor-Teppichboden laden die Mitarbeiter als Oase der Ideen- & Gedankenentfaltung in den sogenannten „Vision“-Raum ein. Das Treppenhaus im Regenwalddesign, mit meditativen Klängen und imposanter Holztreppe geben den Mitarbeitern die Möglichkeit zu einem „Brain-Reset“, um auf dem Weg zum Termin oder zurück ins Büro neue Energie zu schöpfen. Das Wohl und die Gesundheit eines jeden Mitarbeiters stehen bei i Live im Vordergrund. In der grünen Wohlfühloase im zweiten Stock des Towers finden in Zusammenarbeit mit Physio + und Emmy´s Thai Massage montags und freitags, in Mitten von Birkenstämmen und Moos, verschiedene Anwendungen statt. Hierbei kann der Mitarbeiter, durch Massage, Pilates oder Stretching seinem Körper etwas Gutes tun und in seine ganz eigene Wohlfühlatmosphäre eintauchen oder bei entspannender Musik und angenehmen Düften ein Sauna-Bad nehmen. Mit einem Tischkicker und einer Tischtennisplatte auf den Gemeinschaftsflächen, ist auch für denjenigen etwas geboten, der anstatt Entspannung in der Mittagspause etwas Adrenalin und Power sucht. Nicht nur das Wohl der Mitarbeiter steht im Vordergrund, sondern auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. So entstand ebenfalls die Idee eines großzügigen Familienzimmers im dritten Stock. In dem liebevoll gestalteten und praktisch ausgestatteten Raum finden Mitarbeiter einen Platz mit ihren Kleinen. Hier lässt sich in ruhiger und geborgener Atmosphäre an einem mobilen Arbeitsplatz inmitten von Schaukelstuhl, Plüschtierecke und Buntstiften der Arbeitstag zusammen mit Kind vereinbaren. Auch das Vergnügen kommt im neuen Tower nicht zu kurz. In einer hochwertigen Event-Küche stehen den Mitarbeitern neben allen gängigen Küchen-Geräten außerdem ein Thermomix, eine Teemaschine und ein Entsafter für frische, leckere Smoothies zur Verfügung. Hier hält man sich einfach gerne auf. Ganz nach dem Motto: „Zuerst die Arbeit und dann das Vergnügen!“, gab es beispielsweise nach Feierabend auch schon ein abteilungs-organisiertes Schweinbraten-Essen und zu Nikolaus lädt die nächste Abteilung bereits zur Glühweinparty mit leckeren Snacks auf die Dachterrasse bei der Iglu-Bar ein.

 

Weitere Daten und Fakten zum i Live Tower finden Sie in unserer vollständigen Pressemeldung