Datenschutzerklärung
i Live hat das UDIS Gütesiegel.

Datenschutzhinweise der i Live Group GmbH
Informationen gemäß den Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Wir nehmen die Belange des Datenschutzes sehr ernst und möchten daher sicherstellen, dass Ihre Privatsphäre und Ihr Persönlichkeitsrecht bei der Nutzung unserer Webseiten geschützt sind. Wir haben daher nachfolgende Hinweise zur Funktionsweise unserer Webseite und Datenverarbeitung erstellt, in denen wir unseren Umgang mit Ihren Daten erläutern und Sie über Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.

Wir behalten uns vor, den Inhalt von Zeit zu Zeit anzupassen.

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

i Live Group GmbH

Julius-Bausch-Str.50

73431 Aalen

Telefon: +49 7361 9412-460

Telefax: +49 7361 9412-20

info@i-live.de

 

Sie erreichen unsere(n) Datenschutzbeauftragte/n unter:

 

Datenschutzbeauftragter

Julius-Bausch-Str.50

73431 Aalen

Telefon: +49 7361 9412-353

datenschutz@i-live.de

 

  1. Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab einige der verwendeten Begrifflichkeiten erläutern:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) Betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

 

 

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

  1. Soweit nicht auf den jeweiligen Webseiten besonders aufgeführt, werden personenbezogene Daten wie folgt erhoben

3.1 Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

3.1.1 Beschreibung und Kategorien von Daten

Unsere Webseite erfasst mit jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, welche in Logfiles eines Servers temporär gespeichert werden. Eine Logdatei wird im Zuge eines automatischen Protokolls des verarbeitenden Computersystems erstellt. Erfasst werden können:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Name, URL und übertragene Datenmenge der abgerufenen Datei
  • Zugriffsstatus (angeforderte Datei übertragen, nicht gefunden, etc.)
  • Unterwebseiten, die über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden
  • Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen
  • Browsertyp und -version sowie Betriebssystem (sofern vom anfragenden Webbrowser übermittelt)
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte (sofern vom anfragenden Webbrowser übermittelt)

 

Die Verarbeitung der Daten in dieser Logdatei geschieht wie folgt:

  • Die Logeinträge werden kontinuierlich automatisch ausgewertet, um Angriffe auf Webserver erkennen und entsprechend reagieren zu können
  • In Einzelfällen, d.h. bei gemeldeten Störungen, Fehlern und Sicherheitsvorfällen, erfolgt eine manuelle Analyse

3.1.2 Zweck

Die Erfassung und Speicherung dieser Daten ist für den Betrieb der Internetseite erforderlich, um die Funktionalität der Webseite sicherzustellen und die Inhalte unserer Webseite korrekt auszuliefern. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung unserer Webseite und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme.

Auch nutzen wir diese Daten zum Zwecke der Werbung, zur Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Dienste, indem wir Nutzungsprofile unter Pseudonymen erstellen und auswerten, jedoch nur, soweit Sie nicht von Ihrem Recht Gebrauch gemacht haben, dieser Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Protokollierung auf aktiven Netzwerk-Komponenten dient ebenso der Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme.

3.1.3 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Ab.1 lit. f DS-GVO.

3.1.4 Empfänger

Sofern wegen Angriffen auf unsere informationstechnischen System Ermittlungsmaßnahmen eingeleitet werden, können die oben genannten Daten bzw. Logdateien an staatliche Ermittlungsorgane (z.B. Polizei, Staatsanwaltschaft) weiter gegeben werden.

Dasselbe gilt, wenn entsprechende Behörden und/oder Gerichte Anfragen an die i Live Konzerngruppe stellen und diese dazu verpflichtet ist, diesen Folge zu leisten.

3.1.5 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Die Speicherung der Daten in Logdateien werden nach sieben Tagen anonymisiert. Dies geschieht durch Kürzung der IP-Adressen.

3.1.6 Folgen der Nichtangabe, Widerspruchs- bzw. Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Nutzer, die nicht möchten, dass ihre Daten wie beschrieben verarbeitet werden, können sich über Alternativwege (telefonisch, schriftlich, persönlich) an die i Live Group GmbH wenden, um entsprechende Informationen zu erhalten oder Vorgänge durchzuführen.

3.2 Kontaktaufnahme per Kontaktformular

3.2.1 Zweck und Kategorien von Daten

Auf unserer Internet-Seite haben Sie die Möglichkeit, ein Apartment zu reservieren und die Zusendung von Informationen zu erhalten. Die Art der hierbei von uns erhobenen personenbezogenen Daten ergibt sich aus dem verwendeten Formular.

Bei der Beantwortung Ihrer Anfragen und zur Auswertung von Kundenumfragen werden Ihre Daten in unserem Auftrag auch von Auftragsverarbeitern aus dem Bereich Customer Experience verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns auditiert und zudem vertraglich gemäß Artikel 28 DS-GVO verpflichtet.

Sofern im Einzelfall die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zweckdienlich erscheinen sollte, werden wir Sie hierüber vorher informieren und Sie um Ihre Einwilligung bitten. Ohne Ihre Einwilligung geben wir Ihre Daten zu diesen Zwecken nicht an Dritte weiter.

Bei der Kontaktaufnahme mit der i Live Group GmbH werden folgende Angaben des Nutzers zur Bearbeitung verwendet:

  • Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Frage zu
  • Nachricht

Zusätzlich steht Ihnen die Möglichkeit offen weitere Daten freiwillig zur Vereinfachung zur Verfügung zu stellen:

  • Telefonnummer

3.2.2 Rechtsgrundlage

  • Pflichtangaben: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz lit. b DS-GVO.
  • Freiwillige Angaben: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz lit. a DS-GVO.

3.2.3 Empfänger

Es erhalten nur diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Die Weitergabe von Daten außerhalb der i Live Unternehmensgruppe erfolgt nur, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie hierzu eingewilligt haben oder wir zur Erteilung aufgrund gesetzlicher Vorgaben verpflichtet sind.

3.2.4 Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden unverzüglich gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Erreichung der Zwecke notwendig sind oder schutzbedürftige Interessen des Betroffenen einer weiteren Speicherung entgegenstehen. Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen zukommen lassen, werden von uns spätestens drei Monate nach der erteilten finalen Rückantwort gelöscht.

3.2.5 Folgen der Nichtangabe

Nutzer, die nicht möchten, dass ihre Daten wie beschrieben verarbeitet werden, können keinerlei Informationen außerhalb der auf der Webseite zur Verfügung gestellten, erhalten. Dies führt dazu das eine Reservierung und damit ein möglicher Kauf eines Apartments nicht zustande kommt.

3.3 Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Email oder Telefon) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM-System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind.

Bei der Kontaktaufnahme mit der i Live Group GmbH werden folgende Angaben des Nutzers zur Bearbeitung verwendet:

  • Name
  • E-Mail-Adresse

Bei der Beantwortung Ihrer Anfragen und zur Auswertung von Kundenumfragen werden Ihre Daten in unserem Auftrag auch von Auftragsverarbeitern aus dem Bereich Customer Experience verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns auditiert und zudem vertraglich gemäß Artikel 28 DS-GVO verpflichtet.

Sofern im Einzelfall die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zweckdienlich erscheinen sollte, werden wir Sie hierüber vorher informieren und Sie um Ihre Einwilligung bitten. Ohne Ihre Einwilligung geben wir Ihre Daten zu diesen Zwecken nicht an Dritte weiter.

Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen per E-Mail / Telefon zukommen lassen, werden von uns spätestens drei Monate nach der erteilten finalen Rückantwort gelöscht. Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte, wenn wir Sie nicht ausdrücklich hierauf hingewiesen haben.

  1. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nur statt, soweit dies zur Durchführung unserer Geschäftsbeziehung erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Über Einzelheiten werden wir Sie, sofern gesetzlich vorgegeben, gesondert informieren.

Des Weiteren ist eine Übermittlung an Stellen in Drittstaaten nur vorgesehen, wenn dies in Einzelfällen erforderlich ist. Falls erforderlich könnten z.B. Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen an einen IT-Dienstleister in den USA oder einem anderen Drittstaat zur Gewährleistung des IT-Betriebs des Unternehmens unter Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus übermittelt werden.

  1. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung, z. B. im Verwaltungs- oder Vermietungsbereich, meist ein Dauerschuldverhältnis ist, welches auf Jahre angelegt ist.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese unverzüglich gelöscht bzw. gesperrt, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist noch zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) für 6 Jahre gem. § 257 Abs.1 HGB, der Abgabenordnung (AO) für 10 Jahre gem. § 147 AO und dem Geldwäschegesetz (GwG) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen i.d.R. zwei bis zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre in gewissen Fällen aber auch bis zu 30 Jahre betragen können.

Im Fall der Sperrung erfolgt die Löschung sobald gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen nicht entgegenstehen, kein Grund zu der Annahme besteht, dass eine Löschung Ihre schutzwürdigen Interessen beeinträchtigt und eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung keinen unverhältnismäßig hohen Aufwand verursacht.

  1. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO unrichtig gespeicherter Daten, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO sowie das Recht auf Widerspruch der Verarbeitung aus Art. 21 DS-GVO.  Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Die Aufsichtsbehörde in Baden-Württemberg ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit für die Zukunft ganz oder teilweise uns gegenüber widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dabei nicht berührt.

  1. Ergänzende Informationen zu Social-Media-Elementen

Auf unserer Website werden Komponenten (Besucher Pixel) von verschiedenen Drittanbietern eingesetzt, um weitere Inhalte zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören z.B. YouTube sowie weitere Social Media-Plattformen.

Würden wir die von den Drittanbietern zur Verfügung gestellten Social-Media-Elemente unmittelbar in die Webseite einbetten, würden schon beim Laden der Webseite, auf der sie integriert sind, die URL der gerade geladenen Webseite, die IP-Adresse sowie ggf. weitere Informationen (z.B. Browsertyp) an den Drittanbieter übermittelt sowie ggf. Cookies der Drittanbieter gesetzt. Das Ganze geschähe auch dann, wenn Sie nicht bei dem Drittanbieter angemeldet oder dessen Mitglied sind. Die Datenerhebung gestattet uns nicht personenbezogene Daten einzelner Nutzer einzusehen, so dass Ihre Anonymität gewahrt bleibt.

Wären Sie zusätzlich beim Aufruf der Webseite bei dem Drittanbieter angemeldet, könnte er weitere Informationen Ihrem dortigen Benutzerkonto zuordnen (z.B. welches Video Sie aufrufen, welchen Kommentar Sie abgeben, welche Informationen Sie teilen, etc.).

Deshalb ist die Vorgabe für unsere Webseiten, dass Social-Media-Elemente von Drittanbietern nicht direkt eingebettet werden. Vielmehr kommen Lösungen zum Einsatz, bei denen erst nach einem bewussten Anklicken des Social-Media-Elements eine Verbindung zum Server des Drittanbieters aufgebaut und die damit verbundene Datenverarbeitung ausgelöst wird.

Bitte beachten Sie, dass die dadurch ausgelöste Datenverarbeitung außerhalb des Einflussbereichs der i Live Konzerngruppe liegt und die Datenschutzbestimmungen der Drittanbieter zu beachten sind.

Hier finden Sie einige der Datenschutzbestimmungen:

Wenn Sie mit der Datenverarbeitung wie oben und durch den Drittanbieter beschrieben nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte das Social-Media-Element nicht an.

  1. YouTube Hinweise

Diese Website nutzt die YouTube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters „YouTube“, der zu der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) gehört.

Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter YouTube-Videos gestartet, setzt der Anbieter „YouTube“ Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von „YouTube“ zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Im Rahmen der Nutzung von YouTube kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Website eine Verbindung zum Google-Netzwerk aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat Google LLC. mit uns unter anderem die Geltung der Standardvertragsklauseln der Europäischen Union vereinbart und zugesagt bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten, so dass die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet wird.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und Ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalte Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy

  1. Nutzung von Google

Der Einsatz von Marketing-Cookies und Tracking-Mechanismen ermöglicht es uns und unseren Partnern Ihnen interessenbasierte Angebote anzuzeigen, die auf einer Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basieren:

Durch Einsatz von Statistik-Tools messen wir z. B. die Anzahl Ihrer Seitenaufrufe.

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics und Google Tag Managereingesetzt, der Google Ireland Limited. Die Nutzung umfasst u.a. die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Bitte beachten Sie, dass beim Einsatz der Tools gegebenenfalls eine Übermittlung Ihrer Daten an Empfänger außerhalb des EWR erfolgen kann, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gemäß der DS-GVO existiert (z. B. USA). Einzelheiten hierzu finden Sie bei der folgenden Beschreibung der einzelnen Marketing-Tools:

Name: Google Analytics

Anbieter: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Funktion: Nutzerverhalten analysieren (Seitenaufrufe, Anzahl der Besucher und Besuche, Downloads), Erstellung pseudonymer Nutzerprofile anhand geräteübergreifender Informationen eingeloggter Google-Nutzer (Cross-Device-Tracking), Anreicherung pseudonymer Nutzerdaten mit von Google bereitgestellten zielgruppenspezifischen Informationen, Retargeting, UX-Testing, Conversion Tracking und Retargeting in Verbindung mit Google Ads.

Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

(Stand September 2021)

Datenschutzhinweise
Information für Bewerber – i Live Group GmbH
Information für Bewerber – i Live Real Estate Services GmbH
Information für Bewerber – i Live Services GmbH
Information für Bewerber – i Live Invest GmbH
Information für Bewerber – i Live Immobilienverwaltung GmbH
Information für Bewerber – i Live Hospitality Services GmbH
Allgemein – i Live Group GmbH
Allgemein – i Live Invest GmbH
Allgemein – i Live Holding GmbH
Einwilligungserklärung Mietverhältnis i Live Group GmbH
Hinweise zur Videosprechstunde – i Live Group GmbH
Datenschutzhinweise_Videoüberwachung - i Live Group
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden