Save the Amazon

Unser einsatz für den Regenwald

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Seitdem uns 2019 die Bilder der Waldbrände im brasilianischen Amazonas erreicht haben, arbeiten wir zusammen mit der brasilianisch-deutschen Moderatorin Fernanda Brandao und den Asháninkas an dem gemeinsamen Projekt „United for the Forest – Save the Amazon“. Mit diesem Projekt wollen wir in den nächsten Jahren nicht nur Millionen von Bäumen pflanzen, sondern auch ein Ausbildungszentrum für die heimische Bevölkerung entwickeln. So wollen wir nachhaltig und langfristig einen Beitrag für den Schutz des brasilianischen Amazonas leisten.

Das Ziel

Erhalt der Biodiversität

Es geht nicht nur um den Schutz und Erhalt des Urwaldes, sondern auch um den Schutz aller Menschen und Lebensformen, die dort beheimatet sind.

Die Asháninkas – ein indigenes Volk im westlichen Brasilien und östlichen Peru

Ihr Lebensraum ist in vielerlei Hinsicht bedroht – durch Rodung, Waldbrände, Drogenschmuggel. Der Stamm jedoch hat es sich zur Aufgabe gemacht den Wald auf seine ganz eigene Weise zu schützen. Durch Dialog zwischen den Indigenen und Nicht-Indigenen Einwohnern, Aufforstungsprojekte in Zusammenarbeit mit umliegenden Gemeinden und Schulen und politische Arbeit, weit über ihre Landesgrenzen hinaus.
Benki Piyãko, einer der Anführer des Asháninka-Stammes
Aufforstungsprojekt der Asháninkas mit umliegenden Schulen und Gemeinden
Internationale politische Arbeit
Asháninka-Gemeinschaft Apiwtxa vom Fluss Amonia

Sie wollen die Asháninkas und das Projekt Save the Amazon unterstützen?
Das freut uns sehr, hier können Sie spenden:

i Live Help Alliance 

Verwendungszweck: Save the Amazon
IBAN: DE 17 6145 0050 1000 5128 72
BIC: OASPDE6AXXX

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden